Bad Kreuznach

Klinik bei Explosion komplett zerstört: Ärztepaar Borsche hat Beirut besucht und will helfen

Das Gebäude steht zwar noch, doch Fenster, Decken, Fahrstühle und zahlreiche medizinische Geräte des Hospitals Geitawi, einem Krankenhaus in Libanons Hauptstadt Beirut, wurden bei der verheerenden Explosion im Hafen am 4. August zerstört. Das Kreuznacher Medizinerpaar Borsche hatte einen Monat später das Krankenhaus besucht und will nun Hilfe initiieren.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net