Plus
Kreis Bad Kreuznach/Birkenfeld

Kleine Dörfer behalten ihre Wahllokale – Kreuznacher Landrätin lässt Gemeinden freie Hand

Der Druck kam von allen Seiten und aus nahezu allen Parteien, auch aus der CDU um VG-Bürgermeister Markus Lüttger (Rüdesheim) und Michael Cyfka (Lalo-Stromberg): Landrätin und Kreiswahlleiterin Bettina Dickes (CDU) hat nach einem Gespräch mit Landeswahlleiter Marcel Hürter (SPD) am Dienstagnachmittag entschieden, dass Dörfer unter 300 Einwohnern ihre Wahllokale behalten dürfen.

Von Stefan Munzlinger Lesezeit: 3 Minuten