Archivierter Artikel vom 07.04.2019, 07:55 Uhr
Ingelheim

Kleinbus gerät ins Schleudern und überschlägt sich: Drei Insassen verletzt

Ein Kleinbus ist am Samstag gegen 15.30 Uhr auf der A 60 in Höhe der Anschlussstelle Ingelheim-West ins Schleudern geraten und hat sich mehrmals überschlagen. Alle drei Insassen wurden leicht verletzt.

Von Harald Gebhardt
Polizei (Symbolfoto).
Polizei (Symbolfoto).
Foto: dpa

Zu dem Unfall ist es aus bisher ungeklärter Ursache gekommen. Nach Angaben der Polizei musste der 23-jährige Fahrer eines Kleinbusses sein Fahrzeug derart stark abbremsen, dass dieses ins Schleudern geriet und zunächst rechtsseitig gegen die Schutzleitplanke rutschte. Durch den heftigen Aufprall wird das Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn geschleudert und überschlägt sich mehrmals, ehe es auf der linken Fahrspur zum Stehen kommt. Alle drei Insassen des Kleinbusses (28 und 30 Jahre alte Männer) kommen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Die Autobahn musste zwecks Unfallaufnahme in Fahrtrichtung Bingen für etwa 40 Minuten voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Ingelheim-West abgeleitet.