Kirn

Kirner wartet vergeblich auf Bereitschaftsarzt – Hausarzt diagnostiziert später Covid-19-Infektion

Jürgen Schneider ist 76 Jahre alt – und noch sichtlich angeschlagen von seiner vor Kurzem überstandenen Covid-19-Infektion. „Ich habe wirklich Glück gehabt“, weiß der Kirner. Wenn er über die vergangenen Wochen spricht, merkt man ihm an, dass es eine belastende Zeit für ihn war. Doch es sind nicht allein seine Erfahrungen mit dem Coronavirus, die ihm zusetzen. Sondern auch seine Erfahrungen mit dem ärztlichen Bereitschaftsdienst, die ihn noch Wochen später umtreiben.

Silke Jungbluth-Sepp Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net