Archivierter Artikel vom 02.11.2020, 11:30 Uhr
Plus
Kirn

Kirner Tafel-Team ist besorgt, will aber weitermachen: Fiebermess-Station ist im Einsatz

Wie geht es weiter mit der Tafel? Das fragen in diesen Tagen des anstehenden zweiten Lockdown viele Kunden aber auch das Kirner und Bad Sobernheimer Tafel-Team um Ellen Kriegel. „Wir wollen alles tun, um die Ausgabe weiter öffnen zu können, aber es wird schwer,“ sagt Kriegel. Sie würde sich wünschen, dass sich – ähnlich wie bei der ersten Welle – einige jüngere Leute zur Mithilfe bereit erklären und das Team verstärken.

Von Armin Seibert Lesezeit: 3 Minuten