Plus
Kirn

Kirner Steinbruch frisst sich immer tiefer in die Erde: Abbau läuft auf Hochtouren

Gut zwei Dutzend Vertreter von Schulen, Wirtschaft und Institutionen unter dem Dach des regionalen Arbeitskreises Schule und Wirtschaft Kirn/Idar-Oberstein besuchten am vergangenen Donnerstag die Basalt AG in Kirn.

Von Klaus Pfrengle
Lesezeit: 2 Minuten
Der Steinbruch am Eingangstor von Kirn produziert momentan auf Hochtouren Materialien für die Bauindustrie. „Alles schreit derzeit nach Schotter“, berichtet der Kirner Werkleiter Lothar Kunz. Während der Vorbeifahrt auf der Landesstraße ist von der regen Betriebsamkeit im Hintergrund kaum etwas zu sehen. Doch nach nur wenigen Minuten Fußmarsch durch die ...