Archivierter Artikel vom 12.08.2012, 17:11 Uhr
Plus
Kirn

Kirner Kerb kommt bei Besuchern gut an

Dank Kaiserwetter feierten die Kirner am Wochenende eine tolle Kerb mit Tausenden zufriedenen Gästen. Am Montag geht's ab 11 Uhr mit dem kommunalen Frühschoppen weiter. Ein lauter Böller läutete am Freitag gegen 22.15 Uhr das Brillantfeuerwerk ein. Da war Bürgermeister Fritz Wagner nach dem misslungenen Fassanstich längst umgezogen und schlenderte mit Gästen wie etwa der Bürgermeisterkollegin Heike Kaster-Meurer aus der Kreisstadt über den Festplatz. Schließlich ist nach der Kirner Kerb vor dem Kreuznacher Jahrmarkt, und da muss man wie Pech und Schwefel zusammenstehen und die Feste feiern, wie sie fallen!

Lesezeit: 2 Minuten