Archivierter Artikel vom 27.07.2010, 12:02 Uhr
Kirn

Kirner Betreuungsverein hilft gern

Betreuungsvereine werden angesichts der Überalterung der Gesellschaft immer wichtiger.

Kirn. Betreuungsvereine werden angesichts der Überalterung der Gesellschaft immer wichtiger.

Zu den vielen Abteilungen der AWO gehört auch der Betreuungsverein Kreisverband Bad Kreuznach mit Sitz in Kirn. Hier ist er im Wilhelm-Dröscher-Haus untergebracht. Die Leitung hat Diplom-Sozialpädagogin Karin Stallmann aus Bad Sobernheim. Der Verein ist gemeinnützig und wird mit Fördermitteln von Kreis und Land unterstützt. Die Aufgabe der Betreuungsvereine ist es, Menschen zu helfen, die aus geistigen, seelischen, körperlichen oder psychischen Gründen nicht in der Lage sind, ihre Angelegenheiten selbstständig zu erledigen. „98 Mitglieder hat unser Verein, und davon stehen auch die meisten als ehrenamtliche Betreuer oder Bevollmächtigte zur Verfügung“, sagt die Leiterin.