Archivierter Artikel vom 16.04.2021, 18:23 Uhr
Plus
Kirn-Kallenfels

Kirner Baptistengemeinde: Wurde sie zu Unrecht als Corona-Hotspot angegriffen?

Zu Unrecht an den Pranger gestellt fühlt sich die Baptistengemeinde, die ihr Gemeindezentrum in Kirn-Kallenfels unterhält und in der Darstellung der Kreisverwaltung einen der drei Corona-Hotspots im Kirner Raum sein soll. Im Gespräch mit unserer Zeitung sagt der Leiter der Gemeinde, Alexander Glas, man habe stets darauf geachtet, eine weitere Verbreitung der Pandemie zu verhindern und sich auch immer an die geltenden Regeln gehalten.

Von Armin Seibert Lesezeit: 2 Minuten
+ 4449 weitere Artikel zum Thema