Archivierter Artikel vom 02.04.2018, 16:16 Uhr
Plus
Kirn

Kirn: Bahn prüft problematische Schrankenanlage

Und sie bewegt sich doch: In diesem Falle ist damit die Bahn AG gemeint. Gestern Nachmittag begutachtete ein Bahnmitarbeiter den umstrittenen Bahnübergang an der Sulzbacher Straße. Vor wenigen Tagen hatte Bürgermeister Martin Kilian einen Brief an die Bahn geschickt, in dem er Probleme an dem Bahnübergang aufzeigte. Die Schranken seien teils sehr lange geschlossen, teils auch dann geöffnet, wenn Züge den Übergang passieren würden (wir berichteten).

Von Stefan Butz Lesezeit: 2 Minuten