Archivierter Artikel vom 09.12.2016, 07:00 Uhr
Plus

Kilian für Hauptamtlichkeit des Kirner Bürgermeisters: Städtisches Leben nicht abwürgen

Nein, ihn persönlich trifft es nicht, wenn der Kirner Bürgermeister einst ehrenamtlich wie ein Ortsvorsteher einer 100-Seelen-Gemeinde agieren soll. Martin Kilian ist nämlich hauptamtlich bis 30. Juni 2022 gewählt.