Archivierter Artikel vom 20.05.2021, 19:49 Uhr
Kreis Mainz-Bingen

Keine weiteren Corona-Todesfälle: 57 neue Infektionen im Kreis Mainz-Bingen

Das Gesundheitsamt Mainz-Bingen meldete am Donnerstag (Stand 0 Uhr) 29 Neuinfektionen im Landkreis Mainz-Bingen und 28 neue Fälle in der Stadt Mainz. Insgesamt sind es derzeit 16.985 Personen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Davon kommen 7262 aus dem Landkreis Mainz-Bingen, 9723 aus der Stadt Mainz.

Bereits genesen sind laut den Behörden 15.610 Betroffene, davon in Mainz-Bingen 6643 und in der Stadt Mainz 8967. Als aktuell infiziert gelten 960 Menschen, davon in Mainz-Bingen 404 und in Mainz 556. Die Fälle der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner: Landkreis Mainz-Bingen 73 (minus 2, Alarmstufe Rot), Stadt Mainz 73 (minus 6, Alarmstufe Rot). Im Land Rheinland-Pfalz liegt der Wert der Sieben-Tage-Inzidenz bei 62.

Bedauerlicherweise bestätigte das Gesundheitsamt bisher insgesamt 415 (unverändert) Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus. Im Landkreis Mainz-Bingen starben 215 Menschen, in der Stadt Mainz 200.