Archivierter Artikel vom 26.05.2011, 14:26 Uhr

Kehrebacher Knüppchen-Theater spielt wieder ab Sonntag, 29. Mai, im Huttental

Bad Münster-Ebernburg – Ab Sonntag, 29. Mai, spielt das Kehrebacher Knüppchen-Theater wieder im Bad Münsterer Huttental.

Das Kehrebacher Knüppchen-Theater spielt ab Sonntag, 29. Mai, im Huttental von Bad Münster am Stein-Ebernburg. Unser Bild entstand auf der historischen Fähre.
Das Kehrebacher Knüppchen-Theater spielt ab Sonntag, 29. Mai, im Huttental von Bad Münster am Stein-Ebernburg. Unser Bild entstand auf der historischen Fähre.
Foto: Josef Nürnberg

Bad Münster-Ebernburg – Ab Sonntag, 29. Mai, spielt das Kehrebacher Knüppchen-Theater wieder im Bad Münsterer Huttental.

Letzte Proben zum Stück „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“ laufen zurzeit. Das Ensemble bietet nach dem Erfolg 2010 erneut den „Teufel“. Eine weitere Vorstellung ist am 19. Juni im Rahmen des Tages „Eine Welt für Kinder“. Das Knüppchen macht in diesem Jahr keinen Urlaub, sodass es auch während der Sommerferien heißt: Vorhang auf. Der „Überraschungskoffer“ für diese Zeit ist bereits gepackt. Die Mitglieder versprechen alle 14 Tage eine Überraschungsvorstellung. Da man mit der Fähre zum Theater übersetzen muss, soll man frühzeitig zu den Aufführungen, die um 14.30 Uhr beginnen, kommen. Die Rückfahrt mit der historischen Fähre ist frei. (bj)