Plus
Bad Kreuznach

Kalte Küche in der Schule: Hilft nur spenden?

Der Streit um das Schulessen an der Don-Bosco-Schule köchelt weiter. Andrea Klosova, Mutter eines Kindes mit Behinderung und Vorsitzende des Fördervereins der Schule, wirft der Kreisverwaltung vor, sich mit dem Zahlungssystem aus der Verantwortung dafür zu ziehen, dass alle Kinder eine warme Mahlzeit bekommen, wie es an den Ganztagsschulen des Kreises üblich ist. Wie bereits berichtet, bleibt die Küche für die Kinder kalt, wenn die Eltern die Pauschale von 3,50 Euro nicht vorab pünktlich auf ein Essenskonto überwiesen haben. Die Schule stellt dann zwar eine Notverpflegung für die Kinder sicher, doch das führt oft zu Problemen.

Lesezeit: 3 Minuten