Archivierter Artikel vom 29.03.2012, 13:59 Uhr
Plus
Bad Sobernheim

Junge Kriegsflüchtlinge: In Sobernheim kommen sie zur Ruhe

Sie sind 16, 17 und 18 Jahre jung, haben das Leben noch vor sich. Doch das, was sie durchmachten, hat sie geprägt und zu scheuen, ängstlichen und gealterten Menschen gemacht: drei afghanische und pakistanische Kriegsflüchtlinge. Am Ende ihres langen Weges aus Bedrohung, Chaos und Tod sind sie im kleinen Sobernheim angekommen.

Lesezeit: 2 Minuten