Archivierter Artikel vom 09.06.2019, 08:04 Uhr
Bingen

Jugendlicher randaliert in Bingen: 15-Jähriger muss in Fachklinik gebracht werden

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden der Polizei randalierende Jugendliche in der Rochusallee in Bingen am Rhein gemeldet. Beim Eintreffen der Streife wird ein 15-jähriger Jugendlicher gesichtet, der gerade gegen Gegenstände trat.

Harald Gebhardt

Der 15-Jährige versuchte zu flüchten, konnte aber schnell gestellt werden. Bei dem Jugendlichen wurden nach Angaben der Binger Polizei mehrere fremde Geldkarten aufgefunden, die ihm nicht zuzurechnen waren. Es stellte sich zudem heraus, dass der Jugendliche an einem Fahrzeug den Außenspiegel demoliert hatte.

Da der Jugendliche stark unter Alkoholeinfluss stand und sich aggressiv verhielt, wurde er nach Hause gefahren und seinem Vater überstellt. Kurze Zeit später meldete sich jedoch der Vater, dass sein Sohn gerade das Mobiliar zerstöre und ihm drohe. Daher wurde der Jugendliche in die Rheinhessen-Fachklinik in Alzey eingeliefert.