Archivierter Artikel vom 08.10.2020, 13:05 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Jugendamt: Kreis Bad Kreuznach legt Vorschlag für Kostenerstattung vor

Der Landkreis Bad Kreuznach erstattet der Stadt die Kosten für die Unterhaltung des städtischen Jugendamtes nach einer Quote, die bisher von Kreis und Stadt ausgehandelt wurde. Nachdem diese Vereinbarung aufgekündigt worden war, hatten Landrätin Bettina Dickes (CDU) und Oberbürgermeisterin Heike Kaster-Meurer (SPD) einen neuen Vertrag ausgehandelt. Nach zwei Anläufen, zwischen denen eine größere Pause lag, kam im August eine Übereinkunft zustande. Diese öffentlich-rechtliche Vereinbarung hat zwar der Kreistag angenommen, der Stadtrat aber abgelehnt.

Von Christine Jäckel Lesezeit: 3 Minuten