Archivierter Artikel vom 08.11.2019, 15:39 Uhr
Plus
Kirn

Jetzt ist es raus: Kirns Bürgermeister Martin Kilian geht zum Jahresende in Pension

Martin Kilian hört auf. Der seit Juli 2014 amtierende und hauptamtlich per Urwahl bis 30. Juni 2022 gewählte Bürgermeister der Stadt Kirn geht zum Jahresende in den vorzeitigen Ruhestand. Möglich macht das die Fusion der bislang selbstständigen Stadt Kirn und der Verbandsgemeinde Kirn-Land zur Verbandsgemeinde Kirner Land. Kilian hätte auch hauptamtlich als Stadtbürgermeister bis 2022 weitermachen oder ebenso lange hauptamtlicher Erster Beigeordneter der neuen Verbandsgemeinde werden können.

Von Armin Seibert Lesezeit: 3 Minuten