Plus
Sommerloch

Ja zum Beitritt: Windkraft soll Geld in die in Sommerlocher Kasse spülen

Als Konstrukt, in dem es gilt, die Kräfte zu bündeln – so hat Ortsbürgermeister Thomas Haßlinger den vom Gemeinderat einstimmig beschlossenen Beitritt von Sommerloch zur Anstalt des öffentlichen Rechts (AöR) zur Vermarktung und Projektierung von Windkraftflächen in der Verbandsgemeinde (VG) Rüdesheim bezeichnet.

Von Dieter Ackermann
Lesezeit: 1 Minute
Zuvor waren der Erste Beigeordnete der VG, Heinz-Martin Schwerbel, und Constantin Prinz zu Salm-Salm vom Unternehmen Salm-Salm & Partner (SSP) aus Wallhausen ausführlich auf das Thema eingegangen. Sommerloch liegt mit einer Fläche von 13,8 Hektar in dem vorgesehenen Gebiet. „Wenn die Windkraftanlagen zustande kommen, dann gibt es richtig Geld in ...