Archivierter Artikel vom 30.10.2012, 11:49 Uhr
Plus
Odernheim

Internationale Pilgergruppe auf den Spuren Hildegards

Nachdem Hildegard in diesem Jahr in den Heiligen-Kalender aufgenommen und in den Stand einer Kirchenlehrerin erhoben wurde, ist der Disibodenberg mit seiner Klosterruine mehr denn je zu einem begehrten Wallfahrtsort geworden. Nicht nur, dass an Wochenenden mehrere Busse und zahlreiche Autos den Berg ansteuern – jetzt wird der Berg, auf dem Hildegard 37 Jahre lang lebte, auch Ziel wanderfreudiger Pilger.

Lesezeit: 2 Minuten