Archivierter Artikel vom 03.01.2021, 13:36 Uhr
Plus
Meisenheim

In Meisenheimer Kita gibt es noch einiges zu tun: Innenerweiterung soll bis März fertig sein

Was lange währt, neigt sich nun langsam der Vollendung entgegen. Es gab und gibt Verzögerungen beim Neubau, der die beiden Häuser der Kindertagesstätte „Kleine Strolche“ künftig miteinander verbindet. Obwohl Kita-Leiter Gerhard Fetzer einerseits auf ein baldiges Ende der Bauarbeiten hofft, sagt er: „Wir haben keine große Eile. Jetzt im Shutdown können wir die Kinder der beiden Häuser ohnehin nicht zusammenführen.“

Von Roswitha Kexel Lesezeit: 3 Minuten