Archivierter Artikel vom 11.08.2021, 19:38 Uhr
Seesbach

In Kurve die Kontrolle verloren: Motorradfahrer bei Sturz verletzt

Verletzt wurde ein 59 Jahre alter Motorradfahrer, der am frühen Mittwochabend auf der L 230 bei Seesbach in einer Kurve die Kontrolle über seine Maschine verlor und stürzte.

Von Harald Gebhardt
Der Motorradfahrer verlor in einer Linkskurve die Kontrolle über seine Maschine und stürzte.
Der Motorradfahrer verlor in einer Linkskurve die Kontrolle über seine Maschine und stürzte.
Foto: Polzei Kirn

Der 59-jährige Mann aus Bad Sobernheim befuhr die Landesstraße 230 von Pferdsfeld in Richtung Seesbach. Nach Angaben der Kirner Polizei geriet er ausgangs einer Linkskurve mutmaßlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit oder Unachtsamkeit nach rechts in den Grünstreifen. Nach 60 Metern verlor er vollends die Kontrolle und schlitterte nach links über die Fahrbahn, wo er dann nach weiteren 60 bis 70 Metern im linken Seitenstreifen zum Liegen kam. Der Fahrer war ansprechbar und orientiert, wurde jedoch wegen des Verdachts auf Wirbelverletzungen vorsorglich mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. An dem Motorrad entstand vergleichsweise geringer Sachschaden.