Archivierter Artikel vom 06.03.2018, 14:53 Uhr
Plus
Lauterecken

„Immer mehr Autos, immer mehr Wild“: Wildunfälle nähern sich landesweitem Allzeithoch

Man könne das Wildunfallformular schon bald blindlings ausfüllen, scherzte ein Polizist in der Inspektion Lauterecken beim vergangenen Tag der offenen Tür – mit ernsten Hintergrund. Denn wie ernst die Lage bei den Wildunfällen wirklich ist, zeigte sich am Montagmittag, als die Polizei ihren Jahresbericht 2017 vorlegte.

Von Martin Köhler Lesezeit: 3 Minuten