Archivierter Artikel vom 29.04.2019, 15:22 Uhr
Plus
Kirn

Im Dröscherhaus ist Raum für jung und alt: „Lem“ Dröschers Wirken noch vielfältig spürbar

Das Wilhelm-Dröscher-Haus in Kirn ist für viele Kirner zum wichtigen Anlaufpunkt worden: Begegnungszentrum der AWO, Stadtbücherei im ersten Stock, Brust- und Eichenauer-Stiftung im zweiten und Stadtarchiv im dritten Stock machen das frühere Amtsgericht zum Kultur- und Begegnungszentrum. Der Name verwiest auf das unermüdliche und wegweisende Wirken von Wilhelm Dröscher, der als Amtsbürgermeister, SPD-Bundesgeschäftsführer und Europa-Abgeordneter in der Region und auch überregional nachhaltige Spuren hinterlassen hat.

Von Armin Seibert Lesezeit: 5 Minuten