Archivierter Artikel vom 25.05.2020, 14:03 Uhr
Karlsruhe/Gebroth

„Ich bin richtig froh“: Bad Kreuznacher Herbert Gilbert siegt gegen weltgrößten Autobauer

Ende eines viereinhalbjährigen Kampfes mit Hunderten Stunden des Aktenwälzens, der Telefonate, der Juristerei und des Austauschs mit anderen VW-Fahrern: Herbert Gilbert (65) aus dem 160 Einwohner kleinen Soonwalddorf Gebroth hat vorm Bundesgerichtshof Karlsruhe gegen den weltgrößten Autobauer gewonnen. Das Urteil ist rechtskräftig, kann vom Unterlegenen nicht mehr angefochten werden.

Stefan Munzlinger Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net