Archivierter Artikel vom 29.12.2020, 15:57 Uhr
Plus
Kirn

Hohe Pegelstände in Kirn: An der Schülerkiesel kriegt man nasse Füße

Langsam nehmen Nahe und Hahnenbach die Schülerkiesel in Kirn für sich ein. Auf den Höhenlagen rund um Kirn blieb der Niederschlag der vergangenen Tagen meist als Schnee liegen, auf dem Erbeskopf und dem Idarkopf liegen aktuell rund 15 Zentimeter Schnee. Das Hahnenbachbett, das zum ersten Mal in diesem Jahr seit mehr als 50 Jahren ohne die Staubalken auskommen musste, gab in den trockenen Sommermonaten einen traurigen Anblick ab. Bei Niedrigwasser gab es mehr trockene Stellen als Flächen, die mit Wasser bedeckt waren, dies zog Stechmücken an, und das Gras wuchs so stark, dass der Bauhof mehrmals im Bachbett das Grün wegschneiden musste.

Von Sebastian Schmitt Lesezeit: 1 Minuten