Archivierter Artikel vom 08.10.2017, 11:15 Uhr
Hochstetten

Hochstetten: Verkehrsunfall mit schwerstverletztem Quadfahrer

Schwerste Verletzungen erlitt ein Quadfahrer bei einem Unfall am Sonntagmorgen am Rand der B 41 zwischen Hochstetten und Martinstein.

Foto: picture alliance / dpa

Der Quadfahrer befuhr die Bundesstraße aus Richtung Hochstetten kommend in Fahrtrichtung Martinstein. An der Unfallstelle kam er aus bisher ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und durchfuhr mehrere Meter den dort befindlichen Grünstreifen. Anschließend geriet er in die Böschung und stieß dort mit dem Quad gegen einen großen Holzstamm.

Durch den Aufprall wurde der Fahrer durch die Luft geschleudert und prallte etwa zehn Meter hinter dem Holzstamm auf den Boden. Dabei wurde er nach Auskunft der Polizei schwerstverletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Mainz verbracht werden. Hinweise zum Unfallhergang bitte an die Polizei Kirn: 06752-1560.