Archivierter Artikel vom 24.02.2020, 12:19 Uhr
Plus
Kirn

Hochmodern, aber mit Flair: Sturm war der Startschuss für Simona-Umbau

Bei der Simona AG im Kirner Werk I freuen sich die Verwaltungsmitarbeiter auf ihre neuen hellen Arbeitsplätze in der dritten Etage des über 100 Jahre alten Hauses am Teichweg. Die Auswirkungen des Wirbelsturms, der im Juli 2019 tonnenschwere Teile des Flachdachs abdeckte, sind längst vergessen – waren aber wichtig.

Von Armin Seibert Lesezeit: 3 Minuten