Archivierter Artikel vom 09.02.2015, 14:44 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Hier haben Erwachsene nichts zu melden: Jugendsitzung der Weisse Fräck in der Jahnhalle

Tolle Stimmung herrschte am Freitagabend beim „zweiten Hallenbeben“, der Jugendsitzung der Weisse Fräck in der gut besuchten Jahnhalle. „Wir müssen draußen bleiben“ – selten ergab der Spruch mehr Sinn als bei der zweiten Auflage des Hallenbebens, denn der Rat galt insbesondere für Eltern. Schließlich wollten die Jugendlichen unter sich ausgelassen feiern. Wie ernst sie das meinten, bekamen Damensitzungspräsidentin Michaela Christmann-Bott und Sitzungspräsident Olaf Budde gleich zu Beginn der Sitzung zu spüren. Die vermeintlich „Junggebliebenen“ gehörten aus Sicht der Jugendlichen ins Museum und hatten daher nichts zu melden.

Lesezeit: 2 Minuten