Archivierter Artikel vom 12.10.2020, 19:32 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Haushaltsplan für 2021: 52,3 Millionen Euro für Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

Für 2021 legt die Kreisverwaltung einen Haushaltsplan für die Kinder-, Jugend- und Familienhilfe vor, der Mittel in Höhe von 52,3 Millionen Euro umfasst. Der stellvertretende Amtsleiter Lothar Zischke erläuterte die Ausgaben im Kreisjugendhilfeausschuss, da nach der Verabschiedung von Jugendamtschefin Ingrid Berndt in den Ruhestand ihr Nachfolger Uwe Becker erst am 1. November die Amtsleitung übernimmt. Auf die Kindertagesstätten entfällt der größte Anteil des Zuschussbedarfs mit 19,4 Millionen Euro, zweitgrößter Posten ist das Stadtjugendamt mit 15,5 Millionen Euro.

Von Christine Jäckel Lesezeit: 2 Minuten