Archivierter Artikel vom 01.11.2018, 21:34 Uhr
Biebelsheim

Hausbrand in Biebelsheim: Sieben Personen verletzt, Feuerwehrmann stürzt in Grube

In Biebelsheim ist es am Donnerstag zu einem Wohnhausbrand gekommen, ein Großeinsatz der Feuerwehren der VG Bad Kreuznach war die Folge. Der städtische Löschbezirk Süd, Polizei und Rettungsdienste waren im Einsatz.

Schwarzer Rauch war gegen 15.45 Uhr am Himmel zu sehen gewesen. „Bei Ankunft hat ein Holzstapel gebrannt. Zum Glück trat die Flamme nicht ins Wohnhaus ein. Das Dach war das größte Problem.

Sieben Personen wurden durch Rauchgase leicht verletzt. Ein Feuerwehrmann ist in eine Grube gestürzt. Alles leichte Verletzungen“, sagte Bernd Vogel, Wehrführer in Frei-Laubersheim, zum erfolgten Löscheinsatz.

ce