Kreis Bad Kreuznach/Kreis Birkenfeld

Harte Zeiten für Obdachlose: Notunterkünfte der Wohnungslosenhilfe an der Nahe

Die Temperaturen sinken, und die ersten Frostnächte sind da. Gleichzeitig galoppieren die Kosten für Wohnen, Energie und Lebensmittel davon. Was die meisten Menschen im Geldbeutel wahrnehmen, spüren Obdachlose unmittelbar am eigenen Leib. Wer bei Kälte im Freien übernachtet, gerät schnell in Lebensgefahr. Umso wichtiger ist es, dass ausreichend Notunterkünfte zur Verfügung stehen.

Lesezeit: 1 Minute
Warme Getränke und ein Mittagessen bieten die Tagesaufenthalte in Bad Kreuznach und Idar-Oberstein.  Foto: Kreuznacher Diakonie
Warme Getränke und ein Mittagessen bieten die Tagesaufenthalte in Bad Kreuznach und Idar-Oberstein.
Foto: Kreuznacher Diakonie

Die Wohnungslosenhilfe Stiftung Kreuznacher Diakonie sorgt an ihren Standorten in Idar-Oberstein, Bad Kreuznach und Bretzenheim in der kalten Jahreszeit für Notunterkünfte. Darauf weist die Leiterin des Geschäftsbereiches Wohnungslosenhilfe, Jennifer Möllers, hin.

Ein Schlafplatz auf einer Bank im Freien ist kein Zuhause. Laut Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe (BAG W) waren im Jahr 2020 rund 417.000 Menschen in Deutschland ohne Wohnung. Wohnungslos sind zum Beispiel die Menschen, die ohne jegliche Unterkunft sind, die vorübergehend bei Freunden, Bekannten und Verwandten, in Hotels und Pensionen unterkommen oder per Verfügung in einer Obdachlosenbehörde untergebracht werden.

Die Zahl der Menschen, die „Platte machen“, die also ohne jede Unterkunft auf der Straße leben, schätzt die BAG W auf etwa 45.000. Diese Menschen sind im Winter besonderen Gefahren ausgesetzt. Die Notunterkünfte der Wohnungslosenhilfe Kreuznacher Diakonie sind rund um die Uhr erreichbar. Wer Hilfe braucht, kann sich an folgende Einrichtungen im Kreis Bad Kreuznach wenden:

Tagesaufenthalte bieten ein warmes Mittagessen, Getränke und die Möglichkeit zur Körperpflege:

  • In Bad Kreuznach das Café Bunt (für Frauen), Kurhausstraße 12. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 9 bis 18 Uhr, Samstag/Sonntag, 14 bis 18 Uhr.
  • In Idar-Oberstein gibt es „Horizont“ (für Männer und Frauen), Amtsstraße 4. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 9 bis 13 Uhr.

Die Angebote der Wohnungslosenhilfe bei der Stiftung Kreuznacher Diakonie werden zum Teil durch Spenden finanziert. Beispiele sind die Straßensozialarbeit, der Horizont und die Tafel. Wer helfen möchte, findet weitere Informationen auf www.kreuznacherdiakonie.de/spenden

Archivierter Artikel vom 08.12.2022, 19:25 Uhr