Archivierter Artikel vom 26.01.2017, 17:33 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Handwerk setzt auf Meisterbrief und duale Ausbildung

Das Handwerk lebt. Beim Neujahrsempfang der Innungen, die in der Kreishandwerkerschaft Rhein-Nahe-Hunsrück (KHS) organisiert sind, wurde das deutlich. Die Auftragsbücher sind gut gefüllt, der Meisterbrief und die duale Ausbildung bilden das Rückgrat, und bei der Integration von Flüchtlingen sehen sich die Handwerker auf einem guten Weg. Das bekräftigten Staatssekretärin Daniela Schmitt aus dem Wirtschaftsministerium und Peter Mumbauer, Vorsitzender Kreishandwerksmeister, übereinstimmend anlässlich der Feier im Ovalen Saal des Kurhauses Bad Kreuznach.

Lesezeit: 2 Minuten