Archivierter Artikel vom 08.02.2011, 12:35 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Günter Wittlinger will in Planig ein Grammofon-Museum errichten

Behutsam bringt Günter Wittlinger mit der Kurbel eines seiner Grammofone in Schwung – und schon klingt es in seiner Garage wie in den Goldenen Zwanzigern. Sachte knisternd entführen die Schellack-Platten aus seiner Sammlung mit 78 Umdrehungen in die Vergangenheit, in die großen Zeiten von Zarah Leander, Hans Albers und Marika Rökk. Sogar eine mehr als 100 Jahre alte Aufnahme von Caruso steckt zwischen seinen mehr als 1000 Schellack-Scheiben. „Eine meiner jüngsten Platten ist von Elvis aus den 50er-Jahren“, sagt er.

Lesezeit: 2 Minuten