Archivierter Artikel vom 02.07.2010, 18:29 Uhr

Grundstücke gehen weg, Schulden bleiben

Die Hälfte der 100 Grundstücke im Rüdesheimer Neubaugebiet am Ortsausgang in Richtung Weinsheim sind verkauft.

Die Hälfte der 100 Grundstücke im Rüdesheimer Neubaugebiet am Ortsausgang in Richtung Weinsheim sind verkauft.

Die Gemeinde selbst hat zehn ihrer 20 Bauplätze veräußern können und somit ihre Kosten für die Erschließung nun wieder herein geholt. Dennoch rechnet der Ort für das laufende Jahr mit einem Minus von knapp 270 000 Euro im Finanzhaushalt. Michael Schaller, Beigeordneter der Verbandsgemeinde Rüdesheim, mahnte daher den Rat des Dorfes, weiterhin sparsam zu wirtschaften.Die Gemeinde selbst hat zehn ihrer 20 Bauplätze veräußern können und somit ihre Kosten für die Erschließung nun wieder herein geholt. Dennoch rechnet der Ort für das laufende Jahr mit einem Minus von knapp 270 000 Euro im Finanzhaushalt. Michael Schaller, Beigeordneter der Verbandsgemeinde Rüdesheim, mahnte daher den Rat des Dorfes, weiterhin sparsam zu wirtschaften.