Plus
Bad Sobernheim

Grüne Spitzenkandidatin in Sobernheim: Demografie ist ihr Thema

Tabea Rößner, Grünen-Spitzenkandidatin im Land, besuchte am Donnerstagnachmittag ihre Parteifreunde beim Sobernheimer Wochenmarkt. Mit dabei: Stadtbeigeordneter Uli Schug (hinten) und Stadtrat Volker Kohrs (rechts); außerdem der Grünen-Bundestagskandidat Stefan Boxler (48), gebürtiger Bad Kreuznacher, Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH) und selbstständiger Energie- und Managementberater, der in St. Katharinen lebt.
Tabea Rößner, Grünen-Spitzenkandidatin im Land, besuchte am Donnerstagnachmittag ihre Parteifreunde beim Sobernheimer Wochenmarkt. Mit dabei: Stadtbeigeordneter Uli Schug (hinten) und Stadtrat Volker Kohrs (rechts); außerdem der Grünen-Bundestagskandidat Stefan Boxler (48), gebürtiger Bad Kreuznacher, Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH) und selbstständiger Energie- und Managementberater, der in St. Katharinen lebt. Foto: Martin Köhler

Tabea Rößner heißt die Spitzenkandidatin der Bündnisgrünen in Rheinland-Pfalz. Kürzlich besuchte sie Bad Sobernheim.

Lesezeit: 1 Minute
Sie wollte die Nahe-Grünen kennenlernen und den Wahlkampfdes Ortsverbands an dessen Stand beim Sobernheimer  Wochenmarkt zu unterstützen.Sie präsentierte sich als sich zurücknehmende Berufspolitikerin, die ihre Wurzeln nach ihren ersten vier Jahren im Berliner Bundestag noch nicht vergessen hat: „Wenn's eines Tages mit der Politik nichts mehr ist, kann ich jederzeit ...