Plus
Bad Kreuznach

Große Mehrheit: Etat nimmt Stadtratshürde in Bad Kreuznach mit Leichtigkeit

Mit großer Mehrheit bei 30 Jastimmen und drei Enthaltungen hat der Bad Kreuznacher Stadtrat den Haushalt für 2023 verabschiedet. Sieben Ratsmitglieder von der Linken, Büfep/Faire Liste, den Liberalen und Freien Wählern sowie der AfD stimmten mit Nein.

Von Harald Gebhardt
Lesezeit: 2 Minuten
Obwohl es gelungen ist, das Defizit auf 6,3 Millionen Euro zu reduzieren, warnte Bürgermeister und Kämmerer Thomas Blechschmidt schon einmal vor. Im Genehmigungsschreiben der Aufsichtbehörde ADD werde auch diesmal wieder stehen, dass der Haushalt „trotz aller Anstrengungen und Einsparungen“, so Blechschmidt, nach wie vor unausgeglichen und damit wieder gegen Recht ...