Archivierter Artikel vom 25.05.2022, 15:25 Uhr
Simmertal

Großbrand in Simmertal: Heu entzündete sich wohl selbst

Nach dem Vollbrand des Betriebsgebäudes des Birkenhofs in Simmertal vom 21. auf den 22. Mai untersuchte die Kriminalpolizei Bad Kreuznach den Brandort am 23. und 24. Mai mit Unterstützung eines Gutachters. Die Untersuchungen ergaben keine Hinweise auf eine technische/elektrische Brandursache beziehungsweise fahrlässige oder vorsätzliche Brandstiftung.

Aufgrund eines Hagelschadens im Dach des Betriebsgebäudes, über den Wasser ins Heulager eindringen konnte, erscheint in der Gesamtschau der erhobenen Befunde eine biologische Selbstentzündung des Heulagers am wahrscheinlichsten, so die Meinung der Experten.

Bei dem Großfeuer auf dem Bauernhof wurden keine Menschen verletzt. Zahlreiche Rinder starben. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehr als 100.000 Euro. red