Archivierter Artikel vom 24.11.2016, 19:37 Uhr

Gewerbegebiet und Ansiedlung von Rewe und Aldi: Ortsbürgermeister bittet Becht um Hilfe

Für das neue Gewerbegebiet an der B 41 habe er mehr Interessenten als Fläche, betonte Ortsbürgermeister Helmut Schmidt. Er bat Staatssekretär Becht darum, der Gemeinde bei der Erschließung zu helfen.

FürZwar sprach Schmidt die Bad Sobernheimer nicht namentlich an, erwähnte aber deren kontinuierliche Versuche, den Wettbewerb zum Schutze ihrer Geschäfte zu verhindern (gemeint sind Rewe und Aldi, die bei Wabö ansiedeln wollen). Streitpunkt ist die Größe der Verkaufsfläche von Rewe. „Unsere Nachbargemeinde muss keine

Angst vor uns haben“, entwarnte Schmidt. Ja, die Waldböckelheimer hätten „ein wenig Unmut gegenüber einzelnen handelnden Personen und Unternehmen“, doch würden sie „die Nachbargemeinde im Westen auch künftig besuchen und dort einkaufen. Erneut bat Schmidt Andy Becht um seine Hilfe, “damit wir hier endlich nach vielen Monaten auf die Zielgrade einbiegen können, um die zwei Einkaufsmärkte, die für unsere Gemeinde und die Region so wichtig sind, bauen zu dürfen". mz