Archivierter Artikel vom 29.05.2022, 09:22 Uhr
Bad Kreuznach

Garagenbrand an Hausbaustelle: Kreuznacher Feuerwehr löschte Dämmplatten in den Weingärten

Zu einem Garagenbrand in den Bad Kreuznacher Weingärten wurde die Feuerwehr am Sonntagmorgen gegen 6.45 Uhr gerufen. Ein Spaziergänger hatte sie alarmiert.

Foto: Feuerwehr

In der Garage einer Einfamilienhaus-Baustelle brannten gelagerte Dämmplatten. Die Garage war beidseitig offen, so konnt der Rauch ins Freie abziehen. Die angerückten Kräfte des Löschbezirks Süd um Jeffrey Mitchell setzten einen Trupp unter Atemschutz ein, der das Feuer mit einem C-Rohr löschte. Die verbrannten Dämmplatten wurden ins Freie gebracht und abgelöscht.

Foto: Feuerwehr

Mit einer Wärmebildkamera wurde eine Brandnachschau durchgeführt. Durch das rasche Eingreifen konnte ein Übergreifen des Feuers auf die Garage und das Wohnhaus verhindert werden. Was den Brand auslöste, war bis zum Einsatzende unbekannt. Polizeibeamte nahmen ihre Ermittlungen auf. Der Einsatz war nach etwa 1 Stunde beendet.