Archivierter Artikel vom 24.01.2019, 10:39 Uhr
Mainz

Gar nicht glatt gegangen: Einbrecher fällt in Regentonne

Ganz besondere Tücken hat die Eiseskälte derzeit – auch für die „Berufsgruppe“ der Einbrecher. Einen von ihnen traf es bei einem Versuch in Mainz-Laubenheim in der Nacht zum Mittwoch.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wollte ein Einbrecher in ein Haus in Mainz-Laubenheim eindringen. Die Polizeibeamten stellten Hebelspuren an der Hauseingangstür und an einem Fenster fest.

Dieser Versuch, der sich vermutlich zwischen Dienstag,18:30 Uhr, und Mittwoch, 6:30 Uhr abspielte, endete abrupt: Als der Täter über das Flachdach der angrenzenden Garage in das Haus zu gelangen versuchte, rutschte er aus. Er stürzte vom Dach in die Regentonne, an der Spuren und Beschädigungen festgestellt werden.

Welche Auswirkungen die Rutschpartie auf den verhinderten Einbrecher hatte, ist nicht bekannt. to

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, sollte sich mit der

  • Polizeiinspektion Mainz 1 unter der Rufnummer 06131/65-4110 in Verbindung setzen. Hinweise können auch
  • per E-Mail unter pimainz1@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.