Plus
Bad Kreuznach

Für Gastro-Pläne gibt es noch keinen Antrag: Brückenhaus leidet unter dem Stillstand

Das Kreuznacher Wahrzeichen steht schon lange leer.  Foto: Harald Gebhardt
i
Das Kreuznacher Wahrzeichen steht schon lange leer. Foto: Harald Gebhardt
Lesezeit: 1 Minute

Ein trauriges Bild bietet nach wie vor das Kreuznacher Wahrzeichen, das Brückenhaus auf der Alten Nahebrücke, Mannheimer Straße 94. Das 1609 erbaute Gebäude mit der Schwedenkugel aus dem Dreißigjährigen Krieg im Mauerwerk steht schon seit Jahren leer. Zwar deutet sich bei einem Blick ins Innere durchaus an, dass demnächst wieder Leben in die frühere Weinstube einziehen soll, doch das war es dann auch schon.

Im vergangenen Sommer hat der Binger Bauunternehmer und Investor Klaus Endemann den dreigeschossigen Fachwerkbau gekauft. Der neue Eigentümer, der Spaß an historischen Objekten hat und sich in Bingen bereits mit mehreren ähnlichen Projekten einen Namen gemacht hat, will das Gebäude sanieren und in dem Brückenhaus hochwertige Gastronomie anbieten. Doch seitdem hat ...