Archivierter Artikel vom 30.08.2018, 12:26 Uhr
Plus
Meisenheim

Flussbettarbeiten in Meisenheim erregen die Gemüter: Ungeheuerlich, was im Glan passiert

Es ist nicht zu übersehen: Das Meisenheimer Wehr im Glan wird derzeit in eine Sohlengleite umgestaltet. Dazu werden auf einer Gesamtlänge von 120 Metern und auf einer Breite von elf Metern rund 7000 Tonnen Steinmaterial in das Flussbett eingebracht. Das macht einigen Meisenheimern Angst vor dem nächsten Hochwasser. Andere vermissen schon jetzt das idyllische Bild der alten Wehranlage und können sich nicht vorstellen, wie diese künftig aussehen soll.

Von Roswitha Kexel Lesezeit: 3 Minuten