Archivierter Artikel vom 12.03.2021, 15:20 Uhr
Plus
Hochstetten-Dhaun

Feuer und gefährliche Funken im Ortskern: erschwerte Löscharbeiten beim Scheunenbrand in Hochstädten durch Stromkabel

Das war im wahrsten Sinne „brandgefährlich“: Ein Scheunenbrand mitten im dicht bebauten Hochstädtener Ortskern mit umliegenden Wohnungen, im Wind schlagende 15000-Volt-Stromleitungen vom umgekippten Dachständer. Das war knapp. Am Freitagmorgen wurden die Feuerwehren zu einem Scheunenbrand in den Ortsteil Hochstädten von Hochstetten-Dhaun alarmiert. Dabei war aus noch unbekannter Ursache Renovierungsschutt in einem Baustellencontainer, der in der Scheune stand, in Brand geraten.

Von Sebastian Schmitt Lesezeit: 3 Minuten