Laubenheim

Feuer an Bahnstrecke Bingen-Bad Kreuznach: Mit Gasflaschen beladener Wagen brannte

Auf der Bahnstrecke Bingen-Bad Kreuznach brannte in der Nacht zum Donnerstag der Arbeitswagen einer Gleisbaufirma.

Der Wagen befand sich zwischen Laubenheim und Münster-Sarmsheim und hatte nach Auskunft der Feuerwehr der VG Langenlonsheim-Stromberg sechs Propangasflaschen mit einem Gewicht von je 32 Kilogramm geladen. Beim Eintreffen der Feuerwehr unter der Einsatzleitung von Wolfgang Closheim befanden sich keine Personen mehr im Gefahrenbereich.

Der Brand wurde mit Hilfe von zwei C-Rohren eingedämmt und die Gasflaschen gekühlt. Die Gasflaschen-Temperatur wurde mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Nach Erlöschen der Flamme wurden die Gasflaschen weiter gekühlt und die Umgebung auf eventuell vorhandene explosive Gase überprüft.

Die Bahnstrecke ist derzeit aufgrund von Gleisbauarbeiten für den Personennahverkehr gesperrt. Im Einsatz waren insgesamt 50 Wehrleute aus den Freiwilligen Feuerwehren Langenlonsheim, Laubenheim, Dorsheim, Rümmelsheim und Bad Kreuznach