Plus
Kreis Bad Kreuznach

Fehlstart der Kommunalverkehr Rhein-Nahe: Kreuznacher Kreis-SPD fordert aufklärende Sitzung des Aufsichtsrats

Den KRN-Aufsichtsrat samt RNN-Vertretern einberufen: Das fordern Carsten Pörksen und Michael Simon (beide SPD) nach den „berechtigten Beschwerden über große Unzulänglichkeiten bei der Betriebsaufnahme des ÖPNV in Kreis und Stadt Bad Kreuznach durch die neue Verkehrsgesellschaft KRN (Kommunalverkehr Rhein-Nahe)“ von Aufsichtsratschefin und Landrätin Bettina Dickes.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 39 weitere Artikel zum Thema
Archivierter Artikel vom 18.11.2022, 12:35 Uhr