Archivierter Artikel vom 10.01.2018, 11:03 Uhr
Plus
Mainz

Fastnacht geht auch ein bisschen anders

Die Wirtshausfastnacht gilt ja als die Urform der Mainzer Sitzungsfastnacht, nun erlebt das urige Format eine wahre Renaissance: In der Kampagne 2018 gibt es so viele Revivals wie noch nie – und dazu eine geradezu gewaltige Menge an ungewöhnlichen Fastnachtssitzungen. In der Straßenbahn, im Keller, in der Brauerei – neue, kreative Sitzungsformate boomen. Eine Fastnachtssitzung dauert sieben Stunden und hat endlose Vorträge und zähe Nummern? Falsch: In Mainz legen die Fastnachtsvereine seit einigen Jahren immer Neues. Die Mainzer „Stehung“ war eine der ersten Neukreationen, das Fastnachts-Rockkonzert des Gonsenheimer Carnevals Vereins (GCV) geht mittlerweile in die achte Runde und ist schneller ausverkauft, als die Macher gucken können.

Lesezeit: 2 Minuten