Ingelheim

Falscher Handwerker klingelt: 41-jährige Ingelheimerin sexuell belästigt

Ein vermeintlicher Handwerker verschaffte sich in Ingelheim Zutritt zu einer Wohnung und belästigte die Bewohnerin. Am Nachmittag klingelte bei der 41-jährigen Ober-Ingelheimerin ein Mann, der vorgab, einen Wasserschaden reparieren zu wollen.

Ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht
Ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht.
Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

Da an der Wohnung der Frau derzeit Bauarbeiten stattfinden, und es in der Vergangenheit tatsächlich einen Wasserschaden gab, ließ sie ihn ein.

In der Wohnung belästigte der Mann die 41-Jährige und berührte sie unsittlich. Die Frau konnte den „Handwerker“ aus der Wohnung werfen. Der Unbekannte flüchtete und wird gesucht.