Archivierter Artikel vom 04.07.2012, 11:53 Uhr
Rehborn

Fahrzeuginsassen hatten Glück im Unglück

Mit dem Schrecken kamen gestern Morgen ein Fahrer und seine Beifahrerin davon. Vermutlich aus Unachtsamkeit war der 82-Jährige mit seinem Pkw von der L 234 zwischen Odernheim (Kreis Bad Kreuznach) und Rehborn geraten.

In einem Bachlauf kam das Auto schließlich zum Stehen.
In einem Bachlauf kam das Auto schließlich zum Stehen.
Foto: Klaus Dietrich

Rehborn – Mit dem Schrecken kamen gestern Morgen ein Fahrer und seine Beifahrerin davon. Vermutlich aus Unachtsamkeit war der 82-Jährige mit seinem Pkw von der L 234 zwischen Odernheim (Kreis Bad Kreuznach) und Rehborn geraten.

Das Auto fuhr einen Leitpfosten und ein Bäumchen um, kam erst nach 100 Meter über eine Wiese in einem quer zur Fahrspur fließenden Bachlauf zum Stehen. Der Fahrer und seine Frau blieben offenbar unverletzt. Die Rettungssanitäter nahmen den 82-Jährigen vorsorglich mit. Am Wagen entstand Totalschaden. kd