Plus
Kreis Bad Kreuznach

Etat für 2024: Müllgebühren bleiben im Kreis Bad Kreuznach auf stabilem Niveau

Der Kreis Bad Kreuznach hat im Jahr 2022 mehr als 64.000 Tonnen Müll produziert, ein kleiner Anteil wurde auch illegal entsorgt. Darauf machte die Stadt mit einer Aktion auf dem Kornmarkt aufmerksam. Die gute Nachricht: 2024 bleiben die Müllgebühren stabil. Foto: Markus Kilian (Archiv)
Der Kreis Bad Kreuznach hat im Jahr 2022 mehr als 64.000 Tonnen Müll produziert, ein kleiner Anteil wurde auch illegal entsorgt. Darauf machte die Stadt mit einer Aktion auf dem Kornmarkt aufmerksam. Die gute Nachricht: 2024 bleiben die Müllgebühren stabil. Foto: Markus Kilian (Archiv)
Lesezeit: 2 Minuten

Investieren will der Abfallwirtschaftsbetrieb unter anderem bei Kompostwerk und auf dem neuen Grundstück in der Siemensstraße. Kritik vom Werkleiter: Der Verwaltungsbeitrag sei zu hoch.

Lebensmittel, Miete, Dienstleistungen – fast alles ist in den vergangenen Monaten teurer geworden und wird es womöglich noch. Nicht angehoben werden dagegen die Müllgebühren im Kreis Bad Kreuznach im kommenden Jahr. Grundlage dafür ist der Haushaltsplan für 2024, den Jochen Franke, Leiter des Abfallwirtschaftsbetriebs (AWB), schon im Kreiswerksausschuss mit ein ...